Filter schließen
Filtern nach:
August Vicent gehört zu den Stillen der Region, er rührt keine Werbetrommel und macht keine lauten Sprüche. Dabei gibt es das Weingut schon seit 1942 und wurde von seinem Vater Cecilio Vicent gegründet. August erzeugt mit seinem L’ESPILL einen der besten Weine des Priorats. Dieser Wein gehört nicht nur zu den besten in Spanien, sondern es ist auch ein Wein mit Weltklasse-Niveau. Auch sein einfacher „Tinto“ ist noch beeindruckend. Dieses Weingut gehört zu den ganz großen Neuentdeckungen der spanischen Weinszene, zwar ganz klein, aber zur Spitze des Weinbaus in Katalonien gehörend. Ganz zu schweigen vom noch intakten Preis-Genuss-Verhältniss, welches bei den meisten Prioratwinzern schon längst nicht mehr vorhanden ist.
Die Reben wachsen auf steilen Hügeln, die charakteristisch für diese Region sind. Das Weingut besitzt 8 Hektar eigene Rebfläche, 3 ha sind mit Garnacha, 3 mit Cabernet Sauvignon und die restlichen 2 mit Carinena-Reben bepflanzt. Die Rebgärten sind älter als 60 Jahre. Diese alten Reben in Kombination mit dem Klima und den speziellen Bodenverhältnissen sind verantwortlich für das Geheimnis und die Persönlichkeit der Weine.
August Vicent gehört zu den Stillen der Region, er rührt keine Werbetrommel und macht keine lauten Sprüche. Dabei gibt es das Weingut schon seit 1942 und wurde von seinem Vater Cecilio Vicent... mehr erfahren »
Fenster schließen
August Vicent gehört zu den Stillen der Region, er rührt keine Werbetrommel und macht keine lauten Sprüche. Dabei gibt es das Weingut schon seit 1942 und wurde von seinem Vater Cecilio Vicent gegründet. August erzeugt mit seinem L’ESPILL einen der besten Weine des Priorats. Dieser Wein gehört nicht nur zu den besten in Spanien, sondern es ist auch ein Wein mit Weltklasse-Niveau. Auch sein einfacher „Tinto“ ist noch beeindruckend. Dieses Weingut gehört zu den ganz großen Neuentdeckungen der spanischen Weinszene, zwar ganz klein, aber zur Spitze des Weinbaus in Katalonien gehörend. Ganz zu schweigen vom noch intakten Preis-Genuss-Verhältniss, welches bei den meisten Prioratwinzern schon längst nicht mehr vorhanden ist.
Die Reben wachsen auf steilen Hügeln, die charakteristisch für diese Region sind. Das Weingut besitzt 8 Hektar eigene Rebfläche, 3 ha sind mit Garnacha, 3 mit Cabernet Sauvignon und die restlichen 2 mit Carinena-Reben bepflanzt. Die Rebgärten sind älter als 60 Jahre. Diese alten Reben in Kombination mit dem Klima und den speziellen Bodenverhältnissen sind verantwortlich für das Geheimnis und die Persönlichkeit der Weine.