La Cuadrilla 2011, Stolpman, Santa Ynez Valley

La Cuadrilla 2011, Stolpman, Santa Ynez Valley
18,20 € *
Inhalt: 0.75 Liter (24,27 € * / 1 Liter)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versand in 3-4 Werktagen

  • 11497
  • Rotwein
  • USA
  • Santa Ynez Valley, California, USA
  • 60% Sangiovese, 32% Syrah, 8% Grenache
  • 2011
  • 14,5%
  • kann Sulfite, Albumin und Lysozym vom Ei und Eiprotein enthalten
Rotwein La Cuadrilla 2011 aus 60% Sangiovese, 32% Syrah und 8% Grenache von Stolpman, Santa Ynez... mehr
Produktinformationen "La Cuadrilla 2011, Stolpman, Santa Ynez Valley"

Rotwein La Cuadrilla 2011 aus 60% Sangiovese, 32% Syrah und 8% Grenache von Stolpman, Santa Ynez Valley, Kalifornien, USA.

Peter Stolpman leitet das Weingut, welches sein Vater gründete, um eigentlich Trauben an andere Weingüter an der Central Coast zu verkaufen. Ursprünglich interessierte sich sowohl die Familie Perrin (Beaucastel und heute auch Tabals Creek in Paso Robles) für das großartige Weinbergsareal im Ballard Canyon (Santa Ynez Valley). Irgendwie hatte aber Stolpman Senior die Nase vorn und die Perrins bezogen Quartier im etwas nördlicheren Paso Robles. Die große Leidenschaft von Stolpman Senior ist der Côte Rôtie und seine Vision. Nur mit einer Vision lässt sich auch etwas Großes erreichen. Und so kam bei der Anpflanzung der Weinberge der Syrah Traube eine besondere Bedeutung zu und diese erhielt die besten Lagen. Daneben werden Grenache und Cinsault angebaut und als Weißweine Sauvignon Blanc und Rousanne (L’Avion).

Nach etlichen Jahren der Erfahrung mit den Weinbergen und den Rebsorten zeigten sich zwei Dinge ganz deutlich. Mit der aufwändigen Arbeitsweise (biologisch-dynamisch/organisch, reine Handarbeit, strenge Selektion bei der Lese, uvm.) ließ sich beim Verkauf der Ernte an andere Weingüter nicht kostendeckend arbeiten. Und was noch bedeutender war, die Qualität des Lesegutes war so hoch, dass andere Weingüter wie Sine Qua Non, Ojai Vineyards, Qupe, Jaffurs, Kunin, etc. Schlange standen, um vom Stolpman Vineyard etwas zu bekommen. Noch heute gibt es Verträge mit einzelnen Weingütern, an welche Trauben verkauft werden. Häufig bauen diese die Trauben separat aus und füllen den Wein zwar unter Ihrem Weingutsnamen aber mit dem Qualitätshinweis „Stolpman Vineyard“ ab. Die Konsequenz aus diesen beiden Punkten lag auf der Hand – Stolpman baut nicht nur an, sondern auch aus und füllt unter Stolpman auf die Flasche.

Peter Stolpman hat längere Zeit auf italienischen Weingütern gearbeitet und verliebte sich in die Finesse und Eleganz von Nebbiolo und Sangiovese. Und da das Klima im Santa Ynez Valley für den Anbau geeignet war, ergänzen diese Rebsorten heute das Sortiment.

Die Weinberge verfügen über eine ausgezeichnete Drainage und da Stolpman großteils nicht bewässert, sind die Reben gezwungen, tief zu wurzeln. Zusammen mit der sehr strengen Weinbergsarbeit erzielen Peter und sein Team eine sehr kleine Ernte aber mit großartiger Konzentration und Balance. Die Lese findet in den kühlen Nachstunden statt, um das Maximum an Frische und Frucht zu bewahren. Sämtliche überreifen Beeren (Rosinen) oder unreifen Beeren werden von Hand aussortiert. Die Gärung findet in 500 bis 2000 kg fassenden Gärbehältern/-fässern statt. Der Ausbau erfolgt in bis zu 100% neuen Fässern von 300 Liter „Flutes“ bis 500 Liter „Puncheons“.

Sozial und effektiv. 1994 übernahm Ruben Solorzano das Weinbergsmanagement. Schnell wurde ihm klar, wie bedeutend das sorgfältige Arbeiten der mexikanischen Weinbergscrew, La Cuadrilla, für die Qualität der Trauben ist. 2003 übertrug er der Crew und deren Familien einen 2 acre großen Block, = cuadra, den sie eigenverantwortlich bewirtschaften mussten. Die Trauben aus dem Block werden auf Stolpman verarbeitet und über die üblichen Kanäle verkauft. Der Ertrag kommt zu 100% den mexikanischen Familien zugute. Das Team, die Crew, die Cuadrilla, sind somit daran interessiert, beste Qualität zu erzeugen, um den höchsten Preis zu erzielen. Niemand erklärt ihnen was in ihrem Weinberg zu tun ist. Aber Weinbergsarbeit ist ihr täglich Brot. Aber plötzlich führen Sie eine Anweisung nicht nur aus, sondern passen genau auf, was zu tun ist und was der Weinbergsmanager damit erreichen möchte. Dadurch profitieren alle davon. Der Wein heißt wie die Crew – La Cuadrilla.

Weiterführende Links zu "La Cuadrilla 2011, Stolpman, Santa Ynez Valley"
Zuletzt angesehen